Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880239

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Impfungen

    Impfausweis

    Informieren Sie sich vor der Reise bei Ihrem Arzt

    Für einen Urlaub in Chile besteht derzeit keine Impfpflicht. Es werden aber Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A empfohlen. Sollten Sie nach Argentinien weiterreisen, wird für das Gelfiebergebiet rund um die Wasserfälle von Iguazú eine Gelfieberimpfung empfohlen.

    Grundsätzlich sollten Sie vor Abreise nach Chile überprüfen, ob Sie alle Standardimpfungen gemäß des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand haben. Am besten nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Hausarzt oder einem Tropenmediziner auf und besprechen Ihren Reiseverlauf und die nötigen Vorsorgemaßnahmen.

    für die Einreise aus einem Gelbfiebergebiet auf die Osterinsel ist der Nachweis der Impfung zwingend erforderlich. Nehmen Sie daher unbedingt Ihren internationalen Impfpass auf Ihre Chilereise mit. Beachten Sie, dass die Gelbfieberimpfung mindestens 10 Tage vor Abreise stattfinden muss.

    Diese Angaben unterliegen ständigen Veränderungen und sind daher unverbindlich. Einen Impfkalender für die empfohlenen Impfungen finden Sie auf der Seite des Robert Koch Instituts. Weitere Informationen zum Thema Gelbfieber und Malaria finden Sie unter http://tropeninstitut.de/reiseziel/laenderinfo.php?lid=8.