Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880239

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Kreuzfahrt um’s Kap Hoorn zwischen Punta Arenas und Ushuaia

    Australis Kreuzfahrt zum Ende der Welt

    • Überblick
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Kundenfeedback
    • Karte
    Erlebnis: Mini-Kreufahrt am Ende der Welt
    Route: Punta Arenas - Ushuaia in Argentinien
    Reisedauer: 5 Tage / 4 Nächte
    Reisebeginn: jede Woche wechselnd
    Reisepreis: ab € 2060,- p. P. bei 2 Personen in Kabinen-Kategorie A; Weitere Kategorien auf Anfrage bzw. nach Verfügbarkeit
    Highlights: ✓ Mit dem Schiff nach Kap Hoorn
    ✓ Gletscheralleen und einsame Buchten
    ✓ komfortables Kreuzfahrtschiff
    Übernachtung: 4 Nächte auf der Ventus oder Stella Australis in einer gemütlichen Kabine Komfort 3
    Aktivitäten: tägliche Landausflüge und Aktivitäten an Bord
    Transport: Seetransport
    Mahlzeiten: alle Mahlzeiten und alle Getränke an der Bar (ohne Preiszuschlag für Getränke wie Wein und Spirituosen)
    • Hafentransfers

    • Hafen- und Landganggebühren

    • Eintritte in Nationalparks (ca. 30 Euro p. P.)

    • Trinkgelder

    • "Ein absoluter Traum, einfach fantastisch, wir hatten auch noch riesen Glück mit dem Wetter und haben sogar die Drake Passage genommen und auch Wale gesehen. Es war eine einzige Badenwannnenfahrt" Angelika Hülsmanns (2016)

    Australis Kreuzfahrt in Feuerland

    Mit der Stella oder Ventus Australis unterwegs

    Tag 1 Start Ihrer Australis Kreuzfahrt in Punta Arenas

    Die meisten Reisenden verweilen einige Zeit in Punta Arenas und besuchen die zahlreichen Pinguine auf der Isla Magdalena, bevor Sie mit dem Schiff nach Argentinien übersetzen. Wenn Sie das charmante Fischerdorf erkundet haben, heißt es für Sie „Leinen los, wir stechen in See“. Zwischen 13:00 und 17:00 Uhr haben Sie Zeit sich am Hafen von Punta Arenas einzufinden und einzuchecken. Um 18:00 Uhr Ortszeit begeben Sie sich auf das Schiff, wo Sie bereits von dem Kapitän und dessen Crew begrüßt und zu einem leckeren Begrüßungscocktail eingeladen werden. Im Anschluss geht Ihr Abenteuer in Richtung Feuerland los. Während Ihres erlebnisreichen Aufenthaltes auf dem Schiff werden Sie in 15m² – 17m² großen Kabinen nächtigen. In der Lounge, an der Bar und auch im Restaurant lassen sich bei einem leckeren Cocktail die Wellen und die einzigartige Naturlandschaft beobachten. Lassen sie Ihren ersten Abend in aller Ruhe mit Blick auf die Weite der Landschaft ausklingen.

    seeelefant-in-patagonien

    Auch Seeelefanten ruhen sich mal aus

    Tag 2 Ainsworth Bucht – Tucker Eilande

    Nach der ersten aufregenden Nacht an Bord lohnt es sich am frühen Morgen aus den Kabinen zu kommen und an Deck zu gehen. Das Schiff durchfährt den Almirantazgo-Sund, nähert sich der Ainsworth-Bucht und hier taucht der Marinelli-Gletscher im Hintergrund auf – was ein Anblick! In der Bucht angelangt geht es direkt auf das Festland, wo Sie an einer Wanderung teilnehmen. Entdecken Sie einen Biberdamm und erkunden Sie den magischen subantarktischen Urwald. Wir hatten das Glück bei unserer Tour eine Kolonie von südamerikanischen Seeelefanten zu sehen. Zurück auf dem Schiff gibt es erst einmal ein leckeres Mittagessen und Sie können sich etwas in der gemütlichen Lounge oder in Ihrer Kabine erholen. Anschließend macht sich das Schiff auf die Weiterreise zu den Tucker-Eilanden, wo Sie mit Schlauchbooten auf die Suche nach den Magellanpinguinen und Kormorane gehen. Bitte beachten Sie, dass in den Monaten April und September dieser Ausflug durch den Besuch der Brookes-Bucht ersetzt wird. Dort werden Sie eine Wanderung in der Nähe des gleichnamigen Gletschers unternehmen.

    gletscher-garibaldi-australis

    Ausblick auf eine Gletscherzunge

    Tag 3 Pia-Bucht und majestätische Gletscher-Allee

    Starten Sie mit einem reichhaltigen Frühstück genüsslich in den Tag. Dieser steht vollkommen im Namen der Expedition. Die Ventus oder Stella Australis kreuzt den nordöstlichen Arm des Beagle-Kanals und fährt anschließend in die Pia-Bucht hinein. Dort angelangt begeben Sie sich an Land und steuern einen Aussichtspunkt an, von dem Sie eine erstaunliche Aussicht auf dem gleichnamigen Gletscher haben. Die riesige Gletscherzunge, die sich von der Gebirgskette bis in das Meer ausstreckt, ist wirklich beeindruckend. Wieder zurück an Bord geht die Reise weiter zum Nordwestarm des Beagle-Kanals. Nun empfiehlt es sich auf dem Deck oder in den zahlreichen Lounges mit Glasfront einzufinden, denn Sie durchqueren die majestätische „Gletscherallee“. Lassen Sie das einzigartige Naturspektakel auf sich wirken und genießen Sie dies bei einem Glas Wein.

    Wuluaia Bucht auf Feuerland

    Blick auf die Wuluaia Bucht

    Tag 4 Wulaia-Bucht und Mystisches Kap Hoorn

    Am letzten Tag auf hoher See fahren Sie durch den Murray-Kanal, welcher den Beagle-Kanal mit der Nassau-Bucht verbindet, und weiter in die Wulai-Bucht. Diese Bucht ist aufgrund der früheren Yamana-Indianer Siedlung, welche die größte weltweit war, und durch Charles Darwin, der dort seine Weltreise startete, bereits vielen Reisenden ein Begriff. Erkunden Sie an Land die einmalige Naturlandschaft und wandern Sie durch die vielseitige Vegetation des magellanschen Urwaldes. Am Aussichtspunkt angekommen, erwartet Sie ein einmaliger Ausblick auf die vorgelagerten Inseln und auf das Meer. Wir empfinden es als, Natur pur! Am Nachmittag führt der Weg der Australis Sie durch die Nassau-Bucht bis hin zu dem Cabo de Hornos Nationalpark, wo Sie erneut an Land gehen werden. Das mystische Kap Hoorn ist ein 425m hoher Felsabbruch, welcher fast senkrecht ins Meer ragt. Dieses imposante Naturphänomen wird auch als Ende der Welt betitelt und ist im Juni 2005 von der UNESCO zu einem Biosphärenreservat erklärt worden. Ihren letzten Abend an Bord können Sie in dem Restaurant oder auch auf dem Deck gemütlich ausklingen lassen. Bitte beachten Sie, dass der Landgang an Kap Hoorn aufgrund der Wetterbedingungen ausfallen kann.

    Beagle Kanal bei Ushuaia

    Durch den Beagle-Kanal nach Ushuaia

    Tag 5 Ushuaia und Abschied nehmen von der Australis

    Heute heißt es Abschied nehmen, denn heute gehen Sie von Bord. Sie erreichen Ushuaia, die wichtigste argentinische Stadt in Feuerland und die südlichste Stadt Argentiniens, zwischen 08:00 und 09:30 Uhr. Verabschieden Sie sich von den Mitreisenden auf dem Schiff und führen Sie Ihre Reise durch Argentinien fort.