Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880239

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    atacama-wueste-tal-des-mondes-highlight-im-norden-chile

    Charme of Chile – 3 Wochen durch Chiles Norden, Patagonien & das Seengebiet

    3 Wochen Chile - Patagonien, das Seengebiet und die Atacama Wüste

    Charme of Chile – 3 Wochen durch Chiles Norden, Patagonien & das Seengebiet
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Route: Santiago de Chile – Punta Arenas – Torres del Paine – Puerto Montt – Ancud – Castro – Puerto Varas – Puyehue – Pucón – San Pedro de Atacama – Valparaíso
    Reisedauer: 22 Tage / 21 Nächte
    Landpaket: ab € 3050,- p. P. bei 2 Personen
    Flugpaket: ab € 1690,- p.P. (Internationale und Inlandsflüge) zur Rundreise
    Highlights: ✓ Mit einem Einheimischen Santiago de Chile erkunden
    ✓ Bustour durch den Nationalpark Torres del Paine
    ✓ den Nationalpark Chiloé besuchen
    ✓ Mit dem Mietwagen durch das Seengebiet
    ✓ bizarre Wüstenlandschaften der Atacamawüste

    Diese Chile Rundreise gewährt einen tiefen Einblick in die Highlights des Landes und verbindet Abenteuer und Natur mit Kultur und südamerikanischem Großstadtleben. Die ersten Nächte verbringen Sie in der pulsierenden Hauptstadt Santiago de Chile. Das nächste Ziel ist die südlichste Stadt des chilenischen Festlands, Punta Arenas, wo Sie Magellan Pinguine aus nächster Nähe betrachten können. Anschließend haben wir Ihnen einen Aufenthalt im Nationalpark Torres del Paine eingeplant. In Puerto Montt starten Sie Ihre Mietwagentour, die Sie auf die Insel Chiloé im pazifischen Ozean führt. Nachdem Sie die Höhepunkte Patagoniens für sich entdeckt haben, erleben Sie die trockene Atacamawüste im Norden des Landes. Sie schließen diese abwechslungsreiche Reise im bunten Valparaíso ab, einer Hafenstadt, in der Sie kulinarisch sowie kulturell voll auf Ihre Kosten kommen. Da die Rundreise auch nach Patagonien führt, bieten wir diese nur von Oktober bis April an.

    Übernachtung: 21 Nächte in landestypischen Hotels (Komfort 3)
    Aktivitäten: Private Stadtführung in Santiago de Chile, Bootsfahrt zur Pinguin-Insel, Tagesausflug im Nationalpark Torres del Paine inkl. Transfer zurück nach Puerto Natales, Ausflug zu den Mini-Vulkanen in Pucón, Halbtagesausflug in das Valle de la Luna und zu den Geysiren El Tatio, private Stadtführung in Valparaíso
    Eintritte: Nationalpark Torres del Paine, Valle de la Luna, El Tatio
    Transport: Transfers bei An- und Abreise wie beschrieben, Busfahrten Punta Arenas – Puerto Natales – Punta Arenas und Santiago de Chile – Valparaíso – Santiago de Chile, 10 Tage Mietwagen der Kategorie Economy inkl. Haftpflichtversicherung
    Mahlzeiten: 21x Frühstück, 1x Mittagessen im Torres del Paine während des Tagesausflugs
    Sonstiges: Meet & Greet in Santiago de Chile, englische Routenbeschreibung für die Selbstfahrertour
    • Internationaler Flug (meist über Nacht)

    • 4 Inlandsflüge

    • Benzin und eventuelle Zusatzversicherungen

    • Fährtickets zur Isla Chiloé und zurück

    • Optionale Upgrades auf Komfortunterkünfte – Preise auf Anfrage

    • Optionaler Kochkurs in Valparaíso für € 105,- p. P.

    • Weitere Mahlzeiten

    • Weitere Ausflüge und Trinkgelder

    santiago-stadt-vor-den-anden

    Die Andenkulisse in Santiago de Chile

    Tag 1 Ihre Ankunft in Santiago de Chile

    Die Charme of Chile Rundreise beginnt mit dem Flug in die chilenische Hauptstadt. Sie holen Ihr Gepäck ab, gehen durch den Zoll und werden in der Ankunftshalle von einer Vertretung unseres lokalen Partners in Empfang genommen. Mit ihm und einem Privattransfer geht es in Ihr zentral gelegenes Hotel. Ihnen werden detaillierte Informationen zu Ihrer Reise ausgehändigt und Sie haben die Möglichkeit noch Fragen zu stellen bzw. die Reise zu besprechen. Damit Sie in kurzer Zeit die besonderen Ecken und Winkel der Stadt entdecken, planen wir für Sie eine private City Tour mit einem Bewohner von Santiago ein. Sie werden somit nicht nur die Sehenswürdigkeiten besuchen, sondern auch einen Blick “hinter die Kulissen” erhaschen können. Santiago ist eine Metropole und entwickelt sich immer mehr zu einer modernen Stadt – moderne Architektur grenzt direkt an historische Gebäude, dies macht die Stadt ziemlich kontrastreicht. Die Besonderheit dieser Stadt ist die Kulisse mit den Anden im Hintergrund.

    santiago-cerro-santa-lucia

    Der Cerro Santa Lucia mitten in der Stadt

    Tag 2 Ihr Aufenthalt in Santiago de Chile

    Sie haben heute einen ganzen Tag zur Verfügung, um die versteckten und aufregenden Ecken der Hauptstadt zu entdecken. Mit Bus, U Bahn und Taxi, aber auch zu Fuß kann man die Stadt leicht erkunden. Fahren Sie den Hügel San Cristobal hinauf und steigen hier in die Drahtseilbahn um, mit welcher Sie zum Cerro Cristobal gelangen. Genießen Sie den einmaligen Blick über die Stadt und die Anden. Wenn Sie der Hunger packt, besuchen Sie am besten den Central Mercado, einen überdachten Markt mit vielen Leckereien. Danach sind Sie gestärkt, um Museen, Kathedralen und die verschiedenen Stadtteile weiter auszukundschaften. Um den zentralen Platz Plaza de Armas mit dem Regierungsgebäude und einigen Denkmälern tummeln sich viele Geschäftsleute. Mit zahlreichen Restaurants, Cafes und Kneipen sowie Designershops und Kunstgewerbe ist Barrio Bellavista das lebhafteste Stadtviertel von Santiago und lädt zum Essen und shoppen ein.

    punta-arenas-stadt-blick-auf-hafen

    Punta Arenas von oben

    Tag 3 von Santiago nach Punta Arenas

    Nach den ersten zwei Nächten in Chile genießen Sie noch das Frühstück, bevor es weiter geht in den tiefen Süden. Sie werden zum Flughafen gebracht, um nach Punta Arenas, der südlichsten Stadt des Landes zu fliegen. Bei klarem Wetter sehen Sie Gletscher, verschneite Berggipfel sowie weite Fjorde unter sich vorbeigleiten. Bei Ankunft werden Sie am Flughafen erwartet und zum Gasthaus gebracht, in dem Sie die nächsten Nächte verbringen werden. Mit etwas mehr als 100.000 Einwohnern kann man Punta Arenas nicht mehr Dorf nennen, sondern erlebt auch hier im tiefen Süden geschäftiges Stadtleben mit Boulevards, Kneipen, Restaurants, Marktständen und vielem mehr. In Einkaufszentren oder an den Ständen in der Stadt können Sie Mützen, Handschuhe und Fleece-Pullover erstehen. Dies kann sehr nützlich sein, da das Wetter recht unbeständig ist und schnell umschlagen kann.

    punta-arenas-pinguine

    Die Isla Magdalena bei Punta Arenas

    Tag 4 Ihr Aufenthalt in der südlichsten Stadt des chilenischen Festlands

    Am nächsten Morgen geht es raus auf die weltberühmte Magellanstraße. Ihr Ausflug startet mit einem Transfer zum Pier, von hier aus starten Sie in einem Boot oder Zodiac Richtung Isla Magdalena. Wir haben es als besonders spannend empfunden, den Pinguinen so nahe kommen zu können und so viele auf einmal beobachten zu können. Auf dem Rückweg sehen Sie mit etwas Glück noch Seerobben und exotische Vogelarten. Spazieren Sie am Nachmittag durch die Stadt, bestaunen Sie charismatische Häuser im kolonialen Stil, die noch aus der reichen Zeit der Schafbarone und Seefahrer stammen. Der Kern der Stadt wird geprägt durch die Plaza Munoz, umgeben von altertümlichen Villen, Denkmälern und Zypressen. Wir besuchten auch das interessante Magellan Museum, hier haben wir viel über die Entstehung der Stadt und das damalige Leben erfahren. Faszinierend ist die Aussicht vom Mirador Santa Cruz mit den bunten Dächern und dem Meer im Hintergrund. Nutzen Sie Ihren letzten Abend in Punta Arenas, um die Spezialitäten, Meeresfrüchte oder Fisch, in einem der zahlreichen Restaurants am Pier zu probieren.

    reisende-am-see-im-torres-del-paine

    Unterwegs im Nationalpark Torres del Paine

    Tag 5 – 6 Ihr Ausflug in den Torres del Paine Nationalpark

    Von Punta Arenas aus fahren Sie mit dem öffentlichen Bus in rund 3 Stunden nach Puerto Natales. Der Ort ist vor allem als Ausgangspunkt für Ausflüge in den Torres del Paine Nationalpark bekannt. Und genau das steht auch auf Ihrem Programm! Am nächsten Morgen werden Sie am frühen Morgen von Ihrem Hotel abgeholt und machen sich mit einer kleinen Gruppe internationaler Touristen auf den Weg in den Nationalpark. Dort verbringen Sie den ganzen Tag, machen immer wieder Stopps und können ein paar Schritte laufen. Lassen Sie sich das Mittagessen mit spektakulärem Blick auf die berühmten Torres del Paine schmecken. Nachmittags steht ein Besuch des Lago Grey auf dem Programm, von dessen Ufer Sie den gleichnamigen, gewaltigen Gletscher Grey beobachten können. Am Abend werden Sie zurück nach Puerto Natales gebracht. Hier bleiben Sie noch eine weitere Nacht bevor Sie Ihre Reise durch Chile fortsetzen.

    boote-am-hafen-chiloe

    Bunte Boote im Hafen der Isla Chiloé

    Tag 7 & 8 Puerto Montt – Ancud

    Reisedauer ca. 2,5 Stunden per Mietwagen und Fähre

    Von Puerto Natales aus fahren Sie wieder mit dem Bus nach Punta Arenas und fliegen weiter zur Hafenstadt Puerto Montt. Eine Nacht verbringen Sie in dieser Stadt, bevor Sie am nächsten Tag Ihren Mietwagen abholen. Nun startet Ihre Selbstfahrertour zur zweitgrößten Insel Südamerikas Isla Chiloé. Als wir diese Insel bereist haben, hatten wir das Gefühl uns in Neuseeland oder England zu befinden, so ähnlich aber trotzdem anders ist die Natur. Umgeben von Fjorden und Buchten erleben Sie auch Regenwald und Sanddünen. Sie fahren bis nach Pargua und setzen mit der Fähre über und folgen der Hauptstraße bis nach Ancud. Hier buchen wir eine Nacht für Sie in einer kleinen charismatischen Unterkunft. Von hier aus können Sie zu Fuß zum Strand gehen, wenn Sie etwas entspannen möchten. Lust auf mehr Trubel? Dann gehen Sie zu den Märkten oder zur Einkaufspromenade.

    chiloe-castro-palafitos-haeuser-im-wasser

    Bunte Palafitos in Castro

    Tag 9 Ancud – Castro

    Reisedauer: ca. 3 Stunden

    Heute haben Sie die Möglichkeit die Stadt weiter zu erkunden. Wir besuchten das Museum „Museo Azul de las Islas de Chiloé“ und lernten viel über die Geschichte und über dem Mythos dieser Gegend. Zudem hat uns das bunte Treiben auf den Märkten besonders gut gefallen, wo Bauern ihre frischen Produkte verkaufen oder man handwerkliche Gegenstände begutachten und kaufen kann. Jetzt setzen Sie Ihre Selbstfahrerreise fort, Ihr nächstes Ziel wird die Hauptstadt der Insel sein: Castro. Auf dem Weg dorthin sollten Sie nicht das Monumento Natural Islotes de Puñihuil verpassen, vor allem nicht in den Monaten März-September. Hier haben Sie die Möglichkeit Humboldt- und Magellanpinguine in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen. Mit einer Bootstour können Sie mit etwas Glück auch Seerobben beobachten.

    chiloe-kirche-aus-holz

    Typische alte Kirche auf Chiloé

    Sie befinden sich nun in der ältesten Stadt der Insel, Castro ist gleichzeitig die Hauptstadt von der Provinz Chiloé. Im Zentrum befindet sich die alte Kathedrale aus Holz, die einen Besuch wert ist. Sie sind umgeben von viel Wasser, da sich Castro auf einem schmalen Landstreifen befindet, die Lage ist somit recht besonders. Falls Sie zwischen Natur auch ein wenig mehr über Kultur erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen das “Museo Regional de Castro”, hier erfahren Sie viel über die Geschichte der Region. In Castro verbringen Sie während Ihrer Chile Rundreise 2 Nächte in einer besonderen Unterkunft. Typische Bauten für diesen Ort nennen sich Palafitos, bunte Häuser gebaut auf Stelzen, die mit ihrer Vorderseite im Fjord stehen und mit dem Rücken auf Mauern zur Straße hinzeigen. In so einem geschichtsträchtigen Haus verbringen Sie Ihre Nächte in Castro. Wir empfehlen Ihnen auf das Dach zu steigen und sich von dem Ausblick über die Stadt und den Hafen mit den kleinen Booten in die einmalige Atmosphäre Castros umhüllen zu lassen.

    Kajak fahren in Chile

    Kajak fahren im Nationalpark

    Tag 10  Ihre Zeit in Castro – Ausflug zum Nationalpark Chiloé

    Reisedauer: ca. 1,5 Stunden

    Heute haben Sie einen kompletten Tag zur freien Verfügung. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Sie können weiter auf Entdeckungstour in der Stadt Castro gehen und mit einem Boot raus zu einer der Inselchen fahren. Als wir dort waren sind wir früh aufgestanden und mit unserem Mietwagen innerhalb von ca. 1,5 Stunden zum Nationalpark gefahren, um Pazifikstrände, Dünen und Regenwald zu entdecken. Am Eingang zahlen Sie den Eintritt und erhalten eine Karte mit verschiedenen Wanderrouten. Der verwachsene Urwald direkt neben den hohen Dünen, die zunächst den Pazifik verdecken, hat uns besonders beeindruckt. Lassen Sie sich im Hotel ein Lunchpaket zusammenstellen, so können Sie an einem schönen Plätzchen eine Rast einlegen und picknicken. Es besteht aber auch die Möglichkeit eine geführte Tour durch den Park zu unternehmen, geben Sie uns einfach Bescheid.

    Häuser in Ancud

    Ein Spaziergang durch Ancud

    Tag 11 von Castro nach Puerto Varas

    Reisedauer: ca. 4 Stunden per Mietwagen und Fähre

    Genießen Sie am Morgen das Frühstück und fahren danach los nach Chacao, wo sich der Fähranleger befindet und Sie zurück nach Pargua übersetzen. In Puerto Montt angekommen können Sie unsere weitere Mietwagentour „Durch das Land der Vulkane“ anschließen. Sie fahren also weiter nach Puerto Varas, eine Stadt, die ein wenig an Deutschland erinnert. Die größte Attraktion des Ortes ist die Lage am Llanquihue See mit dem Osorno Vulkan im Hintergrund. Hier buchen wir ein gemütliches Gasthaus für Sie, nur 5 Gehminuten vom belebten Zentrum entfernt. Abends können Sie in einem der zahlreichen Restaurants den Tag ausklingen lassen.

    puerto-varas-osorno-vulkan-panorama

    Puerto Varas und der Osorno Vulkan

    Tag 12 Ihr Aufenthalt in Puerto Varas

    Die Stadt ist um den Lago Llanquihue angelegt und gehört zu den Handelshäfen. Obwohl Puerto Varas von vielen Touristen besucht wird, konnte die entspannte Atmosphäre beibehalten werden. Je nach Gemütslage können Sie am Strand entlang spazieren, suchen Sie doch mehr Abenteuer, gehen Sie raften, machen Sie Kanu oder Mountainbike Touren, die Auswahl ist hier groß. Um eine besondere Aussicht zu haben, können Sie mit einer Drahtseilbahn auf den Aussichtspunkt auf dem Osorno Vulkan hochfahren. Eine weitere Möglichkeit ist morgens am See entlang zu den Petrohue Wasserfällen zu fahren. Die Wasserfälle sind zwar nicht sonderlich hoch, doch dafür breit und kräftig. Auf unserer Reise genossen wir abends einen frischen Drink am Hafen und beobachteten das Lichtspiel, das sich vor uns durch den Sonnenuntergang über dem Osorno Vulkan und dem See bot.

    Mietwagen im Seengebiet

    Mit dem Mietwagen durch das Seengebiet

    Tag 13 von Puerto Varas nach Puyehue

    Reisedauer: ca. 4-5 Stunden, inklusive Pausen

    Weiter geht’s mit der Fahrt Richtung Puyehue. Puyes, das sind winzige Kleinaale, die im Süden oft auf den Tisch kommen. Hue bedeutet Platz, Ort. Dieser Ort ist umgeben von einem immergrünen Nebelwald. Die kürzeste Route dauert ca. 2,5 Stunden. Doch empfehlen würden wir einen kleinen Umweg über Entre Lagos und Puerto Octay, diese beeindruckende Strecke führt an Seen und hohen Vulkanen vorbei. Und ganz oben auf dem Gipfel in Puyehue erwartet Sie eine umwerfende Aussicht, hier übernachten Sie auch. Sie werden bereits von Audrey und Michael und ihrer Bernhardinerhündin Lea erwartet, den Eigentümern des Familienhotels. Ihre Unterkunft ist besonders gelegen mit Ausblick auf den See. Abends sollten Sie hier essen, Michael war früher Chefkoch.

    kurvige-strasse-in-chile-vor-vulkan

    Der beeindruckende Villarica Vulkan

    Tag 14 von Puyehue nach Pucón

    Reisedauer: ca. 8-9 Stunden, inklusive Pausen

    Das Frühstück können Sie besonders gut genießen, da Sie dabei den imposanten Ausblick auf Seen und Vulkane haben. Starten Sie Ihren Tag mit einer kurzen Wanderung oder fahren Sie direkt nach dem Frühstück weiter Richtung Pucon. Im Ort können Sie sich für die längere Fahrt mit Proviant im lokalen Supermarkt eindecken. Der schönere Weg, wie wir fanden, führt ca. 8 Stunden über die B-Route am flachen Calafquen See entlang. Fahren Sie vorsichtig, die Straße ist teilweise holprig und mit einigen Schlaglöchern. Ein kurzer Teil geht über die Autobahn, dann wird die Straße wieder kurvenreicher. Die Strecke führt Sie zunächst nach Panguipulli, hier können Sie Ihren ersten Zwischenstopp einlegen und sich stärken. In Pucon angekommen, erleben Sie zunächst ein zwar touristisches, aber gemütliches Städtchen. Trotzdem ist das Zentrum recht lebhaft, sodass wir ein Gasthaus etwas außerhalb ausgewählt haben. Von hier haben Sie Ausblick auf die Attraktion Pucons: den Vulkan Villarica.

    pucon-wanderung-mini-vulkane

    Mini-Trekking um dem Villarica Vulkan

    Tag 15 Ihr Aufenthalt in Pucón

    Pucón ist bekannt und beliebt für Trekking rund um den Vulkan. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit den Vulkan zu besteigen, doch sollten Sie fit sein, denn der Weg ist ziemlich anstrengend. Daher haben wir am nächsten Tag nach dem Frühstück ein Trekking um den Vulkan für Sie eingeplant. Vormittags haben Sie bessere Chancen auf wolkenfreies Wetter und eine klarere Sicht. Gut ausgerüstet mit Wanderschuhen, Wasser, Snacks, Sonnencreme und Sonnenbrille starten Sie die Tour mit der Reiseagentur, die diesen Ausflug organisiert. Die Wanderung dauert ca. 2,5 Stunden, begleitet von einem Guide, und führt durch eine Art Mondlandschaft mit tiefen Kratern, uralten Wäldern und erstarrten Flüssen, durch die einst Lava floss. Bei klarer Sicht haben Sie einen Ausblick auf die Umgebung mit hohen Vulkanen und flachen Seen. Zurück in der Stadt können Sie sich ein wenig entspannen, etwas leckeres Essen gehen und durch die Geschäfte bummeln.

    san-pedro-de-atacama-kirche

    Die weiße Kirche in San Pedro

    Tag 16 von Pucón nach Temuco/ San Pedro

    Fahrdauer: etwa 1,5 Stunden

    Die letzte Strecke dieser Mietwagentour führt Sie zum Flughafen von Temuco. Die Fahrt dauert ca. 1,5 Stunden. Sie lassen die Seen und Vulkane nun hinter sich und geben Ihr Auto wieder ab, steigen ins Flugzeug und fliegen in die trockenste Wüste der Welt. In Calama gelandet, werden Sie erwartet und zu Ihrer Unterkunft in San Pedro de Atacama gebracht, das Dorf liegt ca. 100km von Calama entfernt. Der Transfer dauert etwa 2,5 Stunden. San Pedro liegt im Herzen der Atacama Wüste, die an dem Salzsee „Salar de Atacama“ grenzt. Das Dorf mit mittlerweile schon 4000 Einwohnern hat wenige befestige Straßen und wirkt somit sehr ursprünglich. Ruhen Sie sich abends von der langen Reise aus, es gibt zahlreiche Restaurants, in denen Sie verweilen können.

    atacama-wueste-tal-des-mondes

    Beeindruckende Atacama Wüste

    Tag 17 Ihr Ausflug in das Valle de la Luna

    Heute haben Sie auf Ihrer Chile Rundreise die Möglichkeit San Pedro bei Tageslicht zu entdecken und zu bestaunen. Die einfachen, meist aus Adobe (Lehmziegeln) gebauten, Häuschen und die alte Dorfkirche verleihen dem Dorf ihren einzigartigen Charme. Nachmittags startet Ihre Tour in das Mondtal. Sie begeben sich zu einem Treffpunkt im Dorf, von hier aus starten Sie zusammen mit anderen Reisenden und einem Guide die Tour in die Atacama Wüste. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht, es erwarten Sie einmalige Panoramen. Im Mondtal angekommen, begrüßt Sie eine besondere Umgebung. Die ungewöhnlichen Felsformationen mit den verschiedenen Farben wurden über Jahrtausende geprägt und bieten ein einmaliges Naturschauspiel. Im Hintergrund können Sie sogar noch die Gipfel der Anden sehen. Nun können Sie sich von der Gruppe etwas abseilen und ein ruhiges Fleckchen suchen, von wo Sie den Sonnenuntergang genießen und den einmaligen Ausblick auf sich wirken lassen können. Der Sonnenuntergang lässt die Wüste in den verschiedensten Farben erscheinen, sodass Sie kurz in eine Art “Traumwelt” entführt werden. Gegen Abend erreichen Sie wieder San Pedro.

    geysire-el-tatio-atacama

    Optional: Das hoch gelegene Geysirfeld erkunden

    Tag 18 Ihr Aufenthalt in San Pedro

    Heute können Sie entweder einen freien Tag zur Entspannung einlegen oder einen unserer optionalen Ausflüge in die Atacamawüste unternehmen. Besuchen Sie beispielsweise das höchstgelegene Geysirfeld der Welt und baden Sie in heißen Thermalquellen. Oder buchen Sie einen Ganztagesausflug in die Salar de Atacama und entdecken Sie farbenfrohe Lagunen, weiße Salzpfannen und pinke Flamingos. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

     

    valparaiso-aufzug-ascensor

    Bunte Hafenstadt Valparaíso bei Santiago de Chile

    Tag 19 von San Pedro nach Valparaíso

    Ein Fahrer bringt Sie heute zurück nach Calama und Sie fliegen wieder in die Hauptstadt Santiago de Chile. Einen direkten Bus nach Valparaiso gibt es nicht, daher nehmen Sie zunächst einen Bus zum Busbahnhof und dann weiter nach Valparaiso. Die Tickets kaufen Sie vor Ort. In Valparaiso buchen wir für Sie ein charmantes Hotel in den Hügeln der Stadt. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick über die bunten Dächer der anderen Hügel sowie auf den Hafen. In den farbenfrohen Gassen finden Sie viele Kunstgalerien, Cafès, kleine Geschäfte und Straßenstände mit Kunsthandwerk. Halten Sie Ihre Augen offen, es gibt überall etwas zu entdecken. Die Unterkunft, die wir für Sie ausgesucht haben, ist ein Boutique Hotel mit wenig Zimmern, bunt gestrichten und oft mit einer Galerie im Eingangsbereich. Sie werden sofort den Unterschied in der Atmosphäre im Vergleich zu anderen Orten des Landes wahrnehmen. Gerne können Sie an der Rezeption nach ein paar Tipps fragen für Ihre erste Entdeckungstour.

    valparaiso-strassenstaende

    Unterwegs in Valparaíso

    Tag 20 Ihr Aufenthalt in Valparaíso

    Genießen Sie das Frühstück im Hotel bevor Sie Ihren “local guide” treffen. Denn für heute haben wir eine persönliche Stadterkundung für Sie eingeplant. Der Guide ist Bewohner aus Valparaiso, er kennt somit die geheimen und besonderen Ecken der verwinkelten Stadt. Tauchen Sie in den nächsten 3 Stunden ein in die bunte Vielfalt, den Gerüchen aus Küchen, die kreative Straßenkunst, die Geräuschkulisse und nehmen Sie das besondere Lebensgefühl auf. Sie werden in dieser Zeit einiges zu Valparaiso und ihren Menschen sowie Eigenarten erfahren. Es geht nun im wahrsten Sinne des Wortes auf und ab durch die Hafenstadt. Gönnen Sie sich ein Päuschen in einem der Lieblingscafés Ihres Guides, genießen Sie den tollen Blick über die Stadt sowie den Pazifik und lassen Sie sich ein Stück weit mitreißen von dem lebhaften Treiben. Anschließend werden Sie bestimmt hungrig sein, probieren Sie ein chilenisches Gericht in einem der zahlreichen Fischrestaurant am Wasser.

    valparaiso-kochkurs

    Gemeinsam chilenische Köstlichkeiten zubereiten

    Tag 21 Ihr Aufenthalt in Valparaíso – optionaler Kochkurs

    Heute haben Sie einen weiteren Tag zur freien Verfügung, doch gibt es noch viel zu unternehmen und zu entdecken. Beispielsweise besteht die Möglichkeit mit dem Bus nach Vina del Mar zu fahren. Der berühmte Ort ist nicht weit entfernt und geprägt von größeren Wohnpalästen von Einwohnern aus Santiago, grünen Parks und Strandabschnitte. Als weitere Option können wir Ihnen einen Kochkurs empfehlen. Mit anderen Reisenden lernen Sie ein Gericht der chilenischen Küche zuzubereiten, dies hat uns besonders großen Spaß gemacht! Zudem ist dies ein tolles Souvenir, wenn Sie zurück von Ihrer Chile Rundreise Ihre Lieben daheim bekochen und diese das Land förmlich schmecken können. Sie können zwischen verschiedenen Menüs wählen, alle stammen aus der chilenischen Küche, diese können Sie daheim dann für Ihre Liebsten nachkochen. Dazu bekommen Sie nicht nur schmackhaften chilenischen Wein gereicht, Sie lernen zudem wie man das Nationalgetränk “Pisco Sour” zubereitet. Geben Sie uns Bescheid, falls Sie sich diesen Kochkurs nicht entgehen lassen möchten.

    blick-aus-flugzeug-patagonien

    Hasta luego, Chile!

    Tag 22 Abreise

    Nun endet Ihre Chile Rundreise und Sie können sich in Ruhe von dem vielfältigen Land verabschieden. Genießen Sie noch das vorerst letzte Frühstück in Valparaíso und nehmen Sie sich dann ein Taxi zum Busbahnhof, um zurück nach Santiago zu fahren. Dort nehmen Sie wieder ein Taxi zum Flughafen. Sie werden viele schöne Erinnerungen im Gepäck haben. Wenn Sie Ihre Charme of Chile Rundreise verlängern möchten, empfehlen wir Ihnen einen besonderen Abschluss Ihrer Reise auf den Osterinseln. Sprechen Sie uns einfach darauf an oder geben Sie dies im Anfrageformular an.

    Tag 23 Ankunft in Deutschland

    Am frühen Vormittag erreichen Sie Europa, wo Ihre Chile Rundreise endet.